Ressourcenproduktivität und Klimawandel

Zwanzig Jahre betreibt ASSMANN nun einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess in Sachen Umwelt und Ressourcen.

 

Diese Arbeit lohnt sich auf vielerlei Weise: Zum einen erfüllen wir damit unsere Rolle als verantwortungsbewusstes Unternehmen, das die ökologischen Auswirkungen seines Wirtschaftens erkennt und so weit wie möglich zu minimieren sucht. Zum anderen kommen wir unserer Verantwortung als Unternehmen innerhalb der Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesrepublik Deutschland nach, denn die Ziele dieser Strategie lassen sich nur in der Gemeinschaft aller Akteure erfüllen.

 

Wir vertreiben nicht nur umweltfreundliche Produkte, sondern produzieren diese auch in einer ökologisch verantwortlichen Weise. Über die Jahre haben wir immer mehr Ressourcen beim Materialeinsatz eingespart, die Materialvielfalt reduziert, Primär- und Sekundärenergien gesenkt. Die modulare Programmentwicklung und neue Wege in der Teilefertigung zeugen vom gewachsenen und etablierten Umweltbewusstsein bei ASSMANN, ebenso die Inbetriebnahme unserer Fotovoltaikanlage. An unserem Produktionsstandort in Melle arbeiten wir auf hohem Niveau, was Effizienz in den Produktionsabläufen und beim Energieeinsatz angeht. Der Einsatz modernster Technologien ermöglicht es uns, noch umweltfreundlicher, schneller, flexibler und kostensparender zu produzieren.