GISA GmbH, Halle/Saale

„IT. Mehr als Standard.“, lautet die Devise des 1993 gegründeten IT-Komplettdienstleisters GISA, der mehr als 660 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an deutschlandweit sieben Standorten beschäftigt und zu den attraktivsten IT-Arbeitgebern Europas gehört. Als Branchenspezialist für die Energiewirtschaft und öffentliche Auftraggeber bietet die GISA GmbH ein Leistungsspektrum, das von der Prozess und IT-Beratung über die Entwicklung und Implementierung von innovativen IT-Lösungen bis hin zum Outsourcing kompletter Geschäftsprozesse und IT-Infrastrukturen reicht. Zahlreiche Zertifizierungen und Auszeichnungen stellen die qualifizierten und erfolgreichen Arbeitsmethoden des Unternehmens unter Beweis.

„Um Impulse für eine nachhaltige Innovationskultur zu setzen, wollten wir einen funktionalen Freiraum gestalten, in dem gleich mehrere interdisziplinäre Teams miteinander denken und arbeiten können. Die Kombination aus Open-Space Konfigurationen und Besprechungsräumen bietet dafür die beste Grundlage. Dass wir dieses Projekt so gelungen umsetzen konnten, verdanken wir auch der guten Zusammenarbeit mit ASSMANN und seinen Partnern.“

Andreas Graf, Leiter Haustechnik

Zielsetzung

Es sollte eine überwiegend offene Bürolandschaft insbesondere mit teamorientierten Arbeitsbereichen sowie einzelnen Kreativ- und Besprechungsräumen entstehen.

Bauliche / Logistische Herausforderung

Die Umwandlung der vorhandenen Zellenstruktur in ein Open Office erforderte eine minutiöse Planung und die geschickte Koordination der Gewerke.

Arbeitsplätze

107 Arbeitsplätze

Raumtypen

Open Office, Gruppenräume, Besprechungsräume, Kommunikationszonen, Pausenräume

Mobiliar

  • Canvaro Steh-Sitz-Arbeitsplätze
  • Applica
  • Allvia
  • Syneo / Klapptische



Weitere Referenzen